Spende für "Wings for Life"

Querschnittslähmung muss heilbar werden! Die Stiftung für Rückenmarksforschung hat heute die Spende von meinem Partner "Apollo Vredestein" und Red Bull Air Race Pilot "Hannes Arch" entgegen genommen. Eine gemeinsame Aktion beim der "AutoZum" in Salzburg brauchte 3.000 € zusammen. Nähere Informationen zu "Wings for Life" gibt es hier: http://www.wingsforlife.com/de-at/MiriamHöllerWingsforLife