Ross Antony und Paul Reeves in der Stuntshow im Mo

Die Aufzeichnungen für seine neue Sendung „Einmal im Leben“ sind noch geheim, sogar Ross selbst weis vorab nie, was ihn an dem Tag so erwartet und welche Aufgaben ihm gestellt werden.

Einige Jungs aus dem Team schmissen sich in ihre Polizeiuniformen, um Ross und seinen Freund Paul mit den US-Polizeifahrzeugen am Eingang abzuholen. Mit zwei Kameramännern, Regisseurin, Managerin, und Tontechnikern im Gepäck wurde alles aufgezeichnet, wie Ross nun der gesamten Stuntcrew und den Pyrotechnikern vorgestellt wurde

Ross war ziemlich aufgedreht und nervös, so wie man ihn oft aus dem Fernsehen kennt. Er bekam ein kurzes Briefing, wie der Tag bei uns so ablaufen wird und zog sich sportliche Kleidung an. Nach einer kleinen Backstage- und Onstage-Tour, gingen wir die Spielszenen detailliert mit ihm durch. Da er eine Polizeirolle übernehmen sollte, musste er die Schlägereien im Publikum, die Autofahrszenen und seine Laufwege kennen. Er schlug sich besser als ich dachte, machte ab und zu einige chaotische Bemerkungen, war aber super drauf. Paul sass ganz gemütlich auf der Tribüne und schaute sich das ganze Spektakel an. 

Aber gut, es musste für diie Stuntshow geprobt werden und da fehlte noch eine wichtige Aktion. Zum großen Finale wird der Polizist (also Ross Antony) in eine Jacke gesteckt, in der man mit ca. dreifacher Erdbeschleunigung nach hinten katapultiert wird. Er fliegt dann gegen eine mit hartem Schaumstoff beklebten Tür und wird dahinter von einer Matte aufgefangen. Ich muss schon sagen, es sieht richtig cool aus und macht dazu auch noch Spaß!

„Der Movie Park Germany ist stolz, heute als Stargast Ross Antony begrüßen zu dürfen!“ Die Show begann. Ich war ziemlich gespannt, wie die Show verlaufen wird, vor allem weil ich an diesem Tag die Ehre hatte, Ross Antony – dem Junglekönig - die Rübe einzuhauen. Natürlich alles nur Show.

Ich will jetzt noch nicht zu viel verraten, denn bald wird die Sendung im TV ausgestrahlt. Der Termin wird selbstverständlich hier angekündigt. Auf jeden Fall war es für uns alle ein ziemlich lustiger Tag und wie ich es mir schon gedacht hatte, ist Ross ein durchgeknallter und sympathischer Kerl.